Heidbergs Nancho Nova - Er ist mittlerweile eine echte Institution in der deutschen Ponyzuchtszene!
Der 1998 geborene Vererber in der leuchtend roten Fuchsrobe, repräsentiert über seinen Vater Night-Cup die Hengstlinie des Nalet ox.
Heidberg's Nancho Nova zeichnet sich besonders aus, durch seine unverwechselbare Präsenz und Ausstrahlung, die jeden Betrachter augenblicklich gefangen nimmt. Dazu gesellen sich ein lupenreiner Charakter und ausgesprochene Leistungsbereitschaft verbunden mit erstklassigen Grundgangarten.


Fuchshengst
geb. 25.03. 1998
StM. 147cm
Deckt auch 2012 im Natursprung
Decktaxe auf Anfrage



Nancho verfügt mit dem Siegerhengst 2001 Nykwist und dem HLP-Reservesieger von Radegast 2001, Nonshiro über zwei gekörte Vollbrüder. Heidbergs Nancho Nova gewann 2002 seine HLP in Radegast mit der Traumnote von 8,95. Dabei konnte er gleich dreimal mit der Idealnote 10,0 in den Kategorien Umgänglichkeit, Freispringen sowie Rittigkeit punkten. Unter dem Sattel von Andrea Tietze wurde er 2001 und 2002 Hannoverscher Landeschampion. Auch in Warendorf konnte Heidberg's Nancho Nova sich eindrucksvoll in Szene setzen. Er gewann 2001 die Bronzemedaille und erreichte 2002 als Vierjähriger einen hervorragenden fünften Rang im Finale.
Im Jahre 2005 wurde Heidberg's Nancho Nova vom Hannoverschen Verband - gerade einmal siebenjährig - als einer der jüngsten Hengste mit dem Elitetitel dekoriert.


Nancho Nova Sieger im Landeschampionat

Heidberg's Nancho Nova,re. & Heidberg's Nykwist



Was für einen Vererber jedoch am Meisten zählt, das sind seine Nachkommen und diesen seine äußerst positiven Eigenschaften in besonders hoher Individualpotenz weiter zu vererben, dazu ist Heidberg's Nancho Nova bewiesenermaßen in der Lage, wobei sich seine Kinder zusätzlich auch durch große Vielseitigkeit auszeichnen - Mit einem Klick auf das Fohlenbild gelangen Sie zu Nancho Nova's Nachkommen in Zucht und Sport.